R(h)EIN.  FIKTIV.


LESUNG: JOACHIM GEIL


sonntag, 17.07.2022

19:30 uhr   

 

JOACHIM

GEIL

 

 

AUTORENLESUNG

 

die romane von joachim geil scheinen auf

den ersten blick zeitlich weit entfernt:

der zweiter weltkrieg, die 68er jahre...

aber ihm selbst sind seine figuren sehr nah, denn er bringt für sie alle nicht nur seine ganz eigenen erfahrungen und erlebnisse in die geschichten mit ein, sondern zudem sein starkes, psychologisches interesse an menschen im spannungsfeld zwischen ihren persönlichen innenwelten und dem, was sie davon nach außen preisgeben.

dürfen. oder können.

 

***

 

DAS PROGRAMM:

 

joachim geil liest diesmal bei wohl hochsommerlichen temperaturen im garten nr. 105 vom kriegswinter 1944: in der beschaulichen, aber "frontnahen" pfalz wird eine mutter mit ihren 3 kindern auf transport nach mittelfranken geschickt. ein toter erzählt die geschichte. doch selbst hier finden sich neben der großen angst in joachim geils texten auch immer momente der heiterkeit.

 

"Und während unter den Bomben die Brücke bricht und in den Rhein stürzt, hören und sehen die Evakuierten davon nichts. Nur Tante Carla wird von einem flauen, wie von Seitenstechen begleiteten Gefühl befallen, aber es ist ja nix passiert, denkt sie noch, nix passiert, sicher zu viel Maggi im Eintopf, denkt sie, während die Möwen die Brücke suchen und sich eine vom Einsturz ausgelöste Flutwelle rauschend rheinabwärts schiebt, unbemerkt."

 

***

impressionen lesung 2022

***

DER AUTOR

 

joachim geil ist gebürtiger pfälzer, doch

das studium verschlug ihn nach köln, wo

er seitdem lebt und arbeitet.

 

im jahre 2010 erschien sein vielbeachteter debüt-roman "heimaturlaub" um den jungen wehrmachts-soldaten dieter, der 1944 für eine woche von der ostfront in seine pfälzer heimat zurückkehrt. hier scheint der krieg fern. doch ist die front in dieters kopf nur einen grausamen wimpernschlag entfernt ...

 

2012 folgte "tischlers auftritt" (georg-k.-glaser-förderpreis) und 2016 "ruhe auf der flucht" (pfalz-preis literatur). momentan schreibt joachim geil an einem neuen roman.

 

wir freuen uns sehr, dass er wieder bei

R(h)EIN. FIKTIV.

zu gast sein wird!

***

links zum autor*:

autoren-seite beim verlag

 

***


* wir übernehmen keinerlei haftung oder garantie für den inhalt externer web-seiten. für deren inhalte sind alleinig und ausschließlich die jeweiligen betreiber verantwortlich.